Unterwegs - hautnah dabei

Erfahren,  Analysieren, Forschen, Aufbereiten und Weitergeben gehören zu den Kernkompetenzen eines jeden guten  Journalisten und eines guten Wissenschaftlers gleichermaßen. Und beide Bereiche verbindet die Neugier nach Neuem –  wie die Journalisten sagen – oder der Durst nach Wissen – wie das die Wissenschaftler nennen.

Darum arbeite ich seit Ende der 90er Jahre mit Begeisterung als Hörfunkjournalistin, moderiere Podiumsdiskussionen und schreibe. Und darum mache ich mit derselben Begeisterung seit einiger Zeit auch Studierende der Medienwissenschaft mit dem Journalismus und seinen vielen spannenden Seiten vertraut.

Mein besonderes Augenmerk gilt der menschlichen Stimme, ihrer Wirkung, ihren Klangfarben und ihrer Eigenschaft als eines der unverwechselbarsten Persönlichkeitsmerkmale eines Menschen.

 

Übrigens: Im Bielefelder Verlag transcript ist gerade meine "poppige" Dissertationsschrift erschienen: "Record.Play.Stop. Die Ära der Kompaktkassette." Hier geht's zur Leseprobe.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pia Fruth